Ridley Scott: 80 Jahre und kein bisschen leise

Zum 80. Geburtstag von Hollywood-Regisseur Ridley Scott bringt "Heute" seine unvergesslichsten Film-Momente.

Die meisten Menschen sind in diesem Alter längst in Pension und frönen dem süßen Nichtstun. Nicht so Filmemacher und vierfacher Oscar-Nominee Sir Ridley Scott. Der denkt auch mit 80 Jahren nicht im Traum ans Aufhören.

Regisseur mit Kultstatus

Der Britische Regisseur und Produzent gilt heute als einer der renommiertesten und einflussreichsten Regisseure der Welt. Mit seinen Werken machte er Filmgeschichte. "Gladiator" zählt heute zu seinen Meisterwerken. Anlässlich seines runden Geburstages zeigen wir hier noch einmal die unvergesslichsten Momente seines langen und bedeutenden Filmschaffens.

Die Film-Familie Scott

Übrigens, auch Bruder Tony Scott gründete er 1968 eine Film- und Werbeproduktion. Ridleys Kinder aus zwei verschiedenen Ehen, Jake und Luke sowie seine Tochter Jordan, sind allesamt im Filmgeschäft tätig. Und auch Scotts Partnerin ist für so manche Casting-Entscheidung bekannt.

Der König des Genre-Films

Egal ob der Frauen-Kultfilm „Thelma & Louise", der Kriegsfilm „Black Hawk Down", das Historien-Epos „Gladiator" oder die dystopische Zukunftsvision von „Blade Runner" - die meisten seiner Filme haben heute Kultstatus, zumindest was Genres angeht. Viermal war Scott bislang für den Oscar nominiert.

Kaum einer ist so professionell am Set wie Ridley

Nach dem Skandal um Kevin Spacey, den er kurzerhand aus seinem aktuellen Film „Alles Geld der Welt" schneiden musste und kostspielige Neudrehs dirigieren musste, kann der Vollprofi die Deadline der Studiobosse einhalten. Am 22. Dezember soll der Streifen, nun mit Christopher Plummer in der Hauptrolle, ins Kino kommen.

Ans Aufhören denkt Scott noch lange nicht

Sein bislang größter kommerzieller Erfolg war die Sci-Fi-Komödie „Der Marsianer" mit Matt Damon in der Hauptrolle. Der Film spielte über 600 Millionen Dollar ein. An Rente ist also noch lange nicht zu denken. Nach „Alles Geld der Welt" will Scott noch sein „Alien"-Universum weiter ausbauen. Bravo, Scott Ridley, weiter so!

Hier noch einmal die schönsten Film-Momente aus Ridley Scotts Filmen:

"Gladiator"

"Robin Hood"

"Ein gutes Jahr"

"Der Marsianer"

"Exodus"

"Thelma & Louise"

"American Gangster"

"Blade Runner"

"Alien: Convenant"

"Alles Geld der Welt"

(HH)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Amerikanische JungferninselnKinoConstantin FilmRidley Scott

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen