Ried: Stier "Burli" sorgt für Verkehrschaos!

Er folgte dem Ruf der Natur - und sorgte für ein Verkehrschaos. In Ried im Innkreis ist ein Stier ausgebüchst. "Burli" konnte erst nach zwei Stunden eingefangen werden.

Der kuriose Vorfall ereignete sich Montagfrüh am Rande der Landwirtschaftsmesse. Beim Verladen büchste "Burli" aus und lieferte sich eine zweistündige Jagd mit Feuerwehr, Polizei und Züchtern.

Zahlreiche Transportfahrzeuge mussten auf die Zufahrt zum Messegelände warten und behinderten unfreiwillig den Verkehr. Polizisten gelang es schließlich, "Burli" mit Betäubungspfeilen zu bändigen. Unter Aufsicht der Feuerwehr marschierte der Bulle in einen Tiertransporter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen