Riesen-Ansturm! Fans warten stundenlang, um sie zu sehen

Fukada Eimi (re. mit Maske) ist in ein gefeierter Pornostar.
Fukada Eimi (re. mit Maske) ist in ein gefeierter Pornostar.Screenshot/ YouTube/ Instagram
Pornostar Fukada Eimi hat in einem japanischen Lokal für einen Massen-Ansturm von Fans gesorgt. Tausende Menschen wollten die 24-Jährige sehen.

"Einmal im Leben einen echten Film-Star treffen" – dieser Wunsch dürfte wohl bei vielen Menschen auf der "Bucket-Liste" ganz weit oben stehen. Die "Idole" aus dem TV oder Bildschirm müssen dabei aber nicht immer zwangsläufig gleich in einem Action-, Science-Fiction- oder Horror-Streifen mitgespielt haben.

Unfassbar, was Sportlehrerin mit Schüler (17) macht

Denn auch in der Porno-Branche finden sich zahlreiche, bekannte Gesichter, die den Puls der Fans in die Höhe schlagen lassen. Die wahrscheinlich beste Möglichkeit, einen echten Star aus Schmuddel-Filmchen persönlich zu treffen, sind dabei wohl diverse Sex-Messen, wie etwa der Venus in Berlin oder der AVN Adult Entertainment Expo in Las Vegas.

Austro-Pornostar schnappt sich Sieg bei Autorennen

Auf erotischen Messen und Veranstaltungen tummeln sich nämlich regelmäßig die größten Stars der "Adult Industry", um sich mit ihren Anhängern zu unterhalten, Fotos zu machen oder auch Autogramme zu schreiben. Und gelegentlich kann man die Stars aus der Erwachsenenunterhaltung sogar bei speziellen Events treffen.

Frau bot Kunden in Massage-Salon Sex an

Stundenlanges Warten für Umarmung

Und genau ein solches Event fand im September im japanischen Shibuya (Tokio) statt. Pornostar Fukada Eimi sorgte dort nämlich in einem Lokal für einen regelrechten Ausnahmezustand, als sie ihren Fans die einmalige Gelegenheit bot, sie zu treffen bzw. von ihr sogar berührt zu werden.

Lehrerin schmeißt ihren Job hin, ist jetzt Millionärin

Die 24-Jährige lud ihre Anhänger nämlich zu einer 24-Stunden-Veranstaltung ein, um mit ihr ein paar Worte zu wechseln – und von ihr zur Krönung sogar umarmt zu werden. Ein echtes Highlight für die japanischen Fans, das sich viele nicht entgehen lassen wollten. Tausende standen Schlange und warteten stundenlang, um den Star persönlich zu treffen.

"Völlig erschöpft"

Und das Event war ein voller Erfolg! Denn Fukada Eimi umarmte innerhalb von 24 Stunden über 3.000 Fans. Berichten zufolge soll sie dabei angeblich nur eine dreistündige und einige 10-minütige Pausen gemacht haben. Am Ende der Veranstaltung erklärte die 24-Jährige dann, "völlig erschöpft" zu sein.

Paar treibt's wild im Bus – Fahrgast rastet völlig aus

Die junge Erotik-Darstellerin trug während der gesamten Veranstaltung auch verschiedene Kostüme, darunter einen traditionellen Yukata, ein Häschen- und ein Büroangestellten-Outfit. Für eine Umarmung mussten die Fans zwar nicht zahlen, ein Foto kostete aber 1.000 Yen, also ungefähr sieben Euro, berichtet "yahoo!news".

Anfassen verboten

Ein kurzes Quatschen mit der 24-Jährigen war zwar ebenfalls möglich, anfassen aber strengstens verboten! Stattdessen mussten die Fans beide Arme an der Seite oder am Rücken halten und sie durften Fukadas Umarmung auch nicht erwidern. Zum Schluss folgte dann noch eine kurze Verbeugung – eine Form der Höflichkeit!

Frau fesselt Lover für Sex ans Bett – dann eskaliert es

Die Veranstaltung lockte tausende Fans in das Lokal. Die Organisatoren waren zwischenzeitlich sogar dazu gezwungen, die Menschen davon abzuhalten, sich anzustellen, da die Schlange einfach zu lange war. Zum Glück wurde das Event aber auch per Livestream (Anm. Video oben) übertragen – so konnten Fans weltweit einen Blick auf den Pornostar werfen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
LoveLiebeSexSexualitätPornografieDigitalMultimediaWeltJapan

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen