Riesen-Stau wegen Unfalls auf der Reichsbrücke

Auf der Wiener Reichsbrücke ist es am Mittwochnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Autofahrer müssen mit erheblichen Behinderungen rechnen.

Am Mittwoch kam es auf der Wiener Reichsbrücke in Richtung Kagran zu einem Verkehrsunfall. Die Berufsrettung und die Berufsfeuerwehr rückte sofort zum Einsatz aus. Wie sich vor Ort herausstellte, hatten die Unfallbeteiligten aber glück im Unglück. Ein Mann und sein 8-jähriger Sohn wurden offenbar gar nicht verletzt und wollten auch nicht ins Spital gebracht werden.

Eine 40-jährige Frau erlitt jedoch leichte Prellungen im Kopfbereich. Ihre 2-jährige Tochter blieb laut Berufsrettung augenscheinlich unverletzt. Dennoch wurden die beiden nach einer notfallmedizinischen Erstversorgung sicherheitshalber zur Abklärung ins Krankenhaus gebracht. Die Feuerwehr musste anschließend die kaputten Fahrzeuge von der Brücke schaffen und verkehrssicher abstellen. Durch den Crash staute es von der Reichsbrücke bis zur Vorgartenstraße zurück.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenCommunityVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen