Riesenkrach am Riesenrad, Drummer will Weltrekord

Trommelwirbel um Erich Blie,(24), Schlagzeuger der Band "Cornerstone"
Trommelwirbel um Erich Blie,(24), Schlagzeuger der Band "Cornerstone"Helmut Graf
Abgehobener Weltrekord: Schlagzeuger Erich Blie (24) trommelt sich zum Himmel.

Endlich regen sich die Nachbarn nicht auf. Wobei Schlagzeuger Erich Blie ("Cornerstone") mit seinem Getrommle sicher ganz Wien geweckt hat. Kronehit und Borotalco haben zum Weltrekord aufgerufen und in Erich den richtigen für ein Drum-Solo in schwindelerregender Höhe gefunden. Sich eine Runde ums Wiener Riesenrad trommeln, das war das Ziel.

"Das muss genau jetzt passieren, eh klar"

Alles steht an der Kippe

Gerade am höchsten Punkt passiert dann das Unerwartete: Das sogenannte "Crash-Becken" fängt an sich zu lösen und Erich muss eingreifen. Dabei darf er während seinem Weltrekordversuch auf keinen Fall aufhören, Schlagzeug zu spielen. Eine ganze Runde wolle er schaffen. "Das muss genau jetzt passieren, eh klar", tönt Erich und stellt sich dem Problem.

Weltrekord: Erich Blie spielt Schlagzeug am Wiener Riesenrad
Weltrekord: Erich Blie spielt Schlagzeug am Wiener RiesenradHelmut Graf

Bewährungsprobe auf 65 Metern Höhe

Der Cornerstone-Schlagzeuger hat die Base-Drum mutig weiter gekickt und den Abgrund von sagenhaften 65 Metern um sich komplett ausgeblendet. Die Drumsticks lässt er lässig auf den Schoß und schraubt mit beiden Händen das Becken wieder fest. Und nicht nur das: Erich macht sich einen Spaß draus und baut daraufhin das Riesenrad selbst in sein Solo ein.

Ob diese Lockerheit Erich nun den Weltrekord kostet? Man sagt ja: Hochmut kommt vor dem Fall. Alles dazu und den spektakulären Trommelwirbel über den Dächern Wiens gibt es im Video.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mos Time| Akt:
WeltrekordRiesenradWienMusik

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen