Riesige Felsbrocken stürzten auf Spazierweg

Am Donnerstag kam es in Kufstein auf dem Wanderweg "Vorderdux" zu einem Felssturz. Die Straße musste vorübergehend komplett gesperrt werden.

Nach Angaben der Polizei hatten sich kurz nach 22.00 Uhr zwei knapp vier mal vier Meter große Felsbrocken und Geröll gelöst und waren auf die Zufahrt zur Duxer Straße, die auch unter "Vorderdux" bekannt ist, gestürzt.

Aus Sicherheitsgründen wurde die Straße daraufhin komplett gesperrt. Verletzt wurde bei dem Felssturz zum Glück niemand.

Laut "Tiroler Tageszeitung" wurde am Freitag ein Hubschrauber des Innenministeriums angefordert. Ein Landesgeologe soll sich mit ihm einen Überblick über das Gebiet verschaffen und weitere Schritte klären.

Bis zur Einschätzung des Geologen wird die Sperre der Duxer Straße aufrecht gehalten.

(wil)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Antonia aus TirolGood NewsMaria Theresia von ÖsterreichPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen