Riesiger Weißer Hai schwimmt vor Florida

Eine gigantischer Hai befindet sich derzeit vor der Küste des beliebten US-Badeortes Key West. "Unama'ki" bringt fast eine Tonne auf die Waage.
Im September dieses Jahres wurde vor der Küste Kanadas ein riesiger Weißer Hai von einer gemeinnützigen Organisation markiert. Sie tauften das weibliche Tier auf den Namen Unama'ki. Das Tier wiegt beinahe eine Tonne und ist rund 5 Meter lang.

Am 12. Oktober spürte ihn der Tracker an der Küste von Myrtle Beach in South Carolina auf. Seitdem ist der Hai allerdings weitergezogen – zu den Florida Keys, wo er am Samstag auftauchte, wie CNN berichtete.

Tracking möglich

Von den Behörden heißt es: "Die Hai-Aktivität ist in den Gewässern Floridas von April bis Oktober auf ihrem Höhepunkt." Hai-Attacken in Florida sind allerdings sehr selten – und das obwohl auch der New Smyrna Beach im Sunshine State liegt. Dieser gilt wegen seiner vielen Haie als gefährlichster Strand der Welt.

CommentCreated with Sketch.1 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Unama'kis Route vor der US-Ostküste

Rein rechnerisch ist die Wahrscheinlichkeit, dass man vom Blitz getroffen wird, noch 30-mal höher, als von einem Hai angeknabbert zu werden. Trotzdem fordern die Behörden die Schwimmer und Surfer auf, die Gefahren nicht zu verkennen.

Von Unama'ki erhoffen sich die Meeresforscher neue Erkenntnisse. Sie schreiben: "Sie hat das Potenzial, uns an Orte zu führen, an denen kleine Hai-Babys geboren werden." Ihren Namen erhielt die Hai-Dame übrigens von den Einwohnern von Nova Scotia. Er bedeutet "Land des Nebels".

Wo sich Unama'ki zurzeit befindet, kann man mit dem Sharktracker (siehe Screenshot oben) von Ocearch überprüfen.

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. fss, rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
USANewsScienceTierwissenHaie