Coup wie im Film gescheitert

"Rififi-Methode" – Täter "angeln" nach Fahrrädern

Diebe versuchten hochpreisige Räder aus einem Fahrradshop zu stehlen. Die bislang unbekannten Täter "angelten" vom Dach nach den Rädern.

Newsdesk Heute
"Rififi-Methode" – Täter "angeln" nach Fahrrädern
Die Polizei konnte Videomaterial sichern. (Symbolbild)
Getty Images

Gegen 04.30 Uhr konnte eine Reinigungskraft in einem benachbarten Unternehmen Personen wahrnehmen, die an der Rückseite Räder vorbeischoben. Bei ihrer Nachschau konnte die Frau 15 unversperrt abgestellte Fahrräder vorfinden. Da erst tags zuvor im Unternehmen, in dem sie arbeitet, eingebrochen worden war, verständigte sie die Polizei.

"Rififi-Methode"

Die "Rififi-Methode" geht auf einen französischen Kriminalfilm aus dem Jahr 1955 zurück und bedeutet einen Einbruch durch die Wand oder die Decke.

Auch in diesem Fall verschafften sich die unbekannten Täter Zugang über das Dach. Den bisherigen Erhebungen zufolge schlugen sie die Lichtkuppel am Dach ein und mit einem an einem Seil angebrachten Haken "angelten" sie die Fahrräder aus dem Verkaufsraum. Die erbeuteten Räder wurden anschließend an der Rückseite des Gebäudes wieder abgeseilt und in einer angrenzenden Wiese abgestellt. Durch die Verständigung der Polizei konnte der Abtransport des Diebesgutes verhindert werden. Der Wert der "geangelten" Fahrräder beläuft sich auf einen hohen fünfstelligen Betrag.

Videomaterial gesichert

Auf den Bildern der Videoüberwachung einer benachbarten Tankstelle konnte das Verlassen der Täter gesehen werden. Die Videos wurden gesichert und werden aktuell von Polizisten gesichtet. Die Ermittlungen zur Identität der Täter sind im Laufen.

Die Bilder des Tages

1/60
Gehe zur Galerie
    <strong>23.07.2024: Sex im Streifenwagen? Delikate Liebesaffäre bei Polizei.</strong> Eine Affäre sorgte in einer Wiener Dienststelle für Aufregung, sogar von Sex im Polizeiauto war die Rede. <a data-li-document-ref="120049185" href="https://www.heute.at/s/sex-im-streifenwagen-delikate-liebesaffaere-bei-polizei-120049185">Ein Beamter kämpft nun gegen Versetzung &gt;&gt;&gt;</a>
    23.07.2024: Sex im Streifenwagen? Delikate Liebesaffäre bei Polizei. Eine Affäre sorgte in einer Wiener Dienststelle für Aufregung, sogar von Sex im Polizeiauto war die Rede. Ein Beamter kämpft nun gegen Versetzung >>>
    Sabine Hertel

    Auf den Punkt gebracht

    • Dreiste Diebe versuchten hochpreisige Fahrräder aus einem Fahrradfachhandel zu stehlen, indem sie mit der "Rififi-Methode" vom Dach aus die Räder "angelten"
    • Eine aufmerksame Reinigungskraft verhinderte den Diebstahl, und die Polizei arbeitet aktuell an der Identifizierung der Täter mithilfe von Videomaterial
    red
    Akt.