Rihanna-Doku schlägt 2021 bei Amazon auf

Sängerin Rihanna designt im Moment lieber Wäsche und dreht eine Dokumentation als an neuer Musik zu basteln.
Sängerin Rihanna designt im Moment lieber Wäsche und dreht eine Dokumentation als an neuer Musik zu basteln.imago stock & people
Auf neue Musik müssen die Fans von Rihanna noch länger warten. Dafür zeigt sich die Sängerin im nächsten Jahr beim Streaming-Riese Amazon ganz privat.

Rihanna (32)  ist eine viel beschäftigte Frau, aber ihre Energie steckt die Sängerin nicht gerade in neue Musik. Ihr letztes Album "Anti" erschien 2016, seitdem hat die "Umbrella"-Hitmacherin keine neuen Songs veröffentlicht. Dafür spült die eigene Mode- und Beautylinie "Fenty" ordentlich Zaster in die Taschen und macht die Schönheit laut "Forbes" zur reichsten Musikerin der Welt. Zwischen sexy Dessous und Make-up-Utensilien bleibt nicht mehr viel Zeit für neue Melodien, doch für ihre Fans hat die Showgröße trotzdem einen große Überraschung parat. Und das hat keineswegs mit ihrem E-Roller-Unfall zu tun, bei dem sie sich schwer verletzt hatte.

Rihanna-Doku läuft 2021 auf Amazon

Zusammen mit dem Filmemacher Peter Berg (56) hat sie in den letzten vier Jahren an einer biographischen Doku gearbeitet, die im nächsten Jahr endlich das Licht der Filmwelt erblicken soll. Die Ausstrahlungsrechte hat sich Streaming-Gigant Amazon gesichert und mit 4. Juli 2021 bereits einen vorläufigen Starttermin veröffentlicht. Die Dokumentation zeigt in Speilfilmlänge einen "ungefilterter Blick in Rihannas Leben und auf ihren Weg zum Ruhm" und soll laut Regisseur vielmehr eine Charakterstudie als ein reiner Musikfilm sein. "Sie ist eine außergewöhnliche junge Frau", so Berg im Gespräch mit der Plattform "Collider". "Es ist wirklich sehr umfangreich, was sie so erfolgreich macht: Die Arbeitsmoral, das Talent, das Glück, die Vision."

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Rihanna

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen