Rihanna soll Königin Elizabeth beerben

Ihre Fans haben Rihanna bereits die Krone aufgesetzt
Ihre Fans haben Rihanna bereits die Krone aufgesetztImago Images
Die Karibik-Insel Barbados möchte eigenständig werden. Jetzt werden Stimmen laut, die Rihanna als Nachfolgerin der Queen als Staatsoberhaupt fordern.

Es sei an der Zeit, "unsere koloniale Vergangenheit hinter uns zu lassen", sagte die Generalgouverneurin von Barbados, Sandra Mason, in ihrer Thronrede. Damit verbunden soll eine Ablöse der Queen als Staatsoberhaupt sein. Als Nachfolgerin ist von Popstar Rihanna die Rede.

"Nächster logischer Schritt"

"Die Menschen in Barbados wollen ein Staatsoberhaupt aus Barbados", argumentierte Mason. Daher sei es "der nächste logische Schritt", Barbados zu einer eigenständigen Republik zu erklären. Am 30. November 2021, des Inselstaates 55. Jahrestag der Unabhängigkeit, soll es so weit sein.

Rihannas Beziehungen zu Barbados

Rihanna ist in Bridgetown aufgewachsen, der Hauptstadt von Barbados. Als Teenager wurde sie von einem amerikanischen Plattenproduzenten entdeckt und schrieb fortan Musikgeschichte. Im Jahr 2018 wurde die Sängerin zur "außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafterin“ für Barbados ernannt. Der 21. Februar ist sogar der offizielle "Rihanna Day". Bis heute hat Rihanna eine enge Bindung zu dem Inselstaat.

Fans wollen Rihanna

"Rihanna ist unsere neue Königin", schreibt eine Userin. "Ersetzt sie mit Rihanna, ihr Feiglinge," fordert ein ungeduldiger Fan. Ein weiterer Anhänger hat Rihanna bereits die Krone aufgesetzt und ist sich sicher: "Barbados hat schon eine Königin und sie heißt Rihanna".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. tha TimeCreated with Sketch.| Akt:
RihannaBarbados

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen