Ringelspiel-Traum im Böhmischen Prater

Zu seinem 75. Geburtstag hat der Mäzen des Böhmischen Praters, Ernst Hrabalek, sich selbst und ganz Favoriten ein besonders Geschenk gemacht.

Hrabalek hat in Belgien ein aus dem Jahr 1903 stammendes, originalgetreu erhaltenes Karussell aufgestöbert und ganz einfach auf den Laaer Berg übersiedelt.

Enorme Kosten

Dafür wurde das prachtvoll ausgestattete Schmuckstück per Lkw nach Wien gebracht. Der Aufbau hat zwei Wochen in Anspruch genommen. Jetzt ist es der ganze Stolz des passionierten Musikalien- und Kunstsammlers.

"Ich war selten so glücklich über einen Einkauf. Es ist sicher das schönste im Original erhaltene Ringelspiel Europas." Bei den Kosten wird einem schwindelig: 900.000 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FC Bhf. FavoritenGood NewsWiener WohnenGeburtstag

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen