Rita Oras Juwelen wurden im Flugzeug vergessen

Die Edelsteine sind 4,5 Millionen Euro wert. Ein Kurier ließ sie im Flieger liegen.
In atemberaubenden Outfits zog Rita Ora (28) bei den Filmfestspielen von Cannes auf gleich mehreren Red Carpets alle Blicke auf sich. Laut "Daily Mail" hätten ihre Auftritte ursprünglich aber noch um einiges glanzvoller ausfallen sollen.

Aus London wurden Juwelen im Wert von knapp 4,5 Millionen Euro eingeflogen. Ein weiblicher Kurier transportierte sie im Handgepäck nach Nizza, vergaß die wertvolle Fracht jedoch beim Aussteigen. Die Edelsteine – bereitgestellt von einer unbekannten Luxusmarke – traten ohne Aufpasserin den Rückflug an.

Kopf in den Wolken, Millionen an Bord

Eine Quelle aus der französischen Polizei beschrieb den Vorfall wie folgt: "Jemand mit dem Kopf in den Wolken verlor beinahe mehrere Millionen."

CommentCreated with Sketch.0 Zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Die Juwelen wurden am Flughafen Heathrow sichergestellt, Rita Ora aber nicht nachgeliefert. In Cannes zeigte sich die Sängerin dennoch mit einem glitzernden Diamanthalsband, bevor sie abreiste, um ihre Welttournee fortzusetzen.

(lfd)

Nav-AccountCreated with Sketch. lfd TimeCreated with Sketch.| Akt:
FrankreichPeopleStarsRita Ora

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren