R'n'B-Sängerin mit nur 22 Jahren bei Unfall gestorben

R'n'B-Sängerin Emani 22 wurde gerade einmal 22 Jahre alt
R'n'B-Sängerin Emani 22 wurde gerade einmal 22 Jahre altInstagram Lonebrain
Die Musikwelt steht unter Schock: Emani 22 ist plötzlich verstorben. Die aufstrebende R'n'B-Sängerin wurde gerade einmal 22 Jahre alt.

Wie ihr Manager, Plattenproduzent J Maine, gegenüber dem "People"-Magazin bestätigt, sei die erst 22-Jährige am Montag bei einem Unfall gestorben. Dabei hätte Emani 22, die mit bürgerlichem Namen Emani Johnson, so schwere Verletzungen erlitten, dass Ärzte nichts mehr für die R'n'B-Sängerin tun konnten. Um welche Art von Unfall es sich dabei handelte, ist nicht bekannt.

"Emani erhellte jeden Raum, in dem sie war."

"Schweren Herzens muss die Familie von Emani Abschied nehmen. Obwohl sie tapfer gekämpft hat und das medizinische Team alles in seiner Macht Stehende getan hat, um ihre Genesung zu unterstützen, erlag Emani am Montag ihren Verletzungen", heißt es in einem Statement.

J Maine sagte gegenüber dem Promiportal: "Emani war eine wunderbare Person, die jeden Raum erhellte, in dem sie war."

Nachdem Emanis Tod bekannt wurde, meldeten sich auch zahlreiche Musikkollegen zu Wort. Die 18-jährige Rapperin und Influencerin Bhad Bhabie drückte ihre Trauer auf Instagram aus: "Ich weiß nicht einmal, was ich sagen soll... Das fühlt sich nicht real an. Ich habe fast jeden Tag mit dir verbracht. Du bist meine Inspiration für so vieles (Haare, Nägel, Style, etc.), meine große Schwester. Ich werde dich so sehr vermissen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
MusikTodesfallUSA

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen