Robbie Williams: Es ist ein Bub!

Der englische Popstar Robbie Williams (40) und US-Schauspielerin Ayda Field (35) sind im Begriff zum zweiten Mal Eltern zu werden. Via Twitter kommentierte und dokumentierte der Sänger die Geburt seines Kindes am Montag beinahe im Minutentakt. Um zehn nach drei verkündete das Paar dann per Video die Geburt eines noch namenlosen Sohnes.

Der englische Popstar t seines Kindes am Montag beinahe im Minutentakt. Um zehn nach drei verkündete das Paar dann per Video die Geburt eines noch namenlosen Sohnes.

Zuerst twitterte Robbie stundenlang neue Bilder und Videos aus dem Krankenzimmer seiner Frau, dann, gegen 18 Uhr (österr. Zeit), twitterte er plötzlich "OMG that pub's burning down again". Insider wissen, so beschrieb Robbie die Geburt seiner Tochter Teddy. Emma Thompson fragte ihn vor einiger Zeit, wie es gewesen sei, bei Teddys dabei gewesen zu sein. Robbie antwortete: "Es ist, als würde man zuschauen wie sein Lieblingspub niederbrennt".

 

Like i say..totally got this. RW x
— Robbie Williams (@robbiewilliams)

Ist es da, oder nicht?

Dann, zwei Stunden nach diesem Tweet, postete Robbie plötzlich ein Foto von sich und seiner Frau, beide erschöpft schlafend. Dafür konnte es eigentlich nur eine Erklärung geben - das Baby ist da.

Um zehn nach drei dann die frohe Botschaft. Ayda und Robbie verkünden per Video die Geburt eines noch namenlosen Jungen. Beide bedanken sich für die unzähligen Glückwünsche.

 

"Frozen" RW x
— Robbie Williams (@robbiewilliams)

Erste Star-Geburt auf Twitter - Der Ablauf

Live-Ticker für Robbie-Fans: Alles begann am Montagvormittag mit einem Foto von Robbies Ehefrau Ayda - auf einem gynäkologischen Untersuchungssessel, in rot-golden glitzernden, hochhackigen Pumps. "Wenn Ayda Wehen bekommt, dann kommt sie korrekt angezogen", schrieb Williams dazu. Auf dem Bild ist auch zu sehen, wie der Sänger die Fesseln seiner noch schwangeren Gattin umklammert. Dabei präsentiert er stolz sein "LOVE"-Tattoo.

Und es sollte nicht bei dem kryptischen Schnappschuss bleiben: Etwa eine Stunde später teilte der Sänger ein Video von sich und Field. In dem Clip ist zu sehen, wie die Hochschwangere rhythmisch tanzt und ihren Babybauch schwingt. Das nächste Posting ließ nicht lange auf sich warten. In Video Nummer zwei macht sich Williams für seine Frau zu Affen und legt am Krankenbett eine fetzige Tanzeinlage hin.

Ein weiteres Video zeigt Williams und Field beim Gang in den Kreissaal. Der Sänger hält sich stützend am Infusions-Ständer fest - seine Gattin straft ihn mit einem verständnislosen Blick.

"It's ok, I've totally got this"
— Robbie Williams (@robbiewilliams)


Vanity or comfort?
— Robbie Williams (@robbiewilliams)


A river runs through it ....
— Robbie Williams (@robbiewilliams)


"Holding in there"
— Robbie Williams (@robbiewilliams)

Im April dieses Jahres war bekannt geworden, dass seine Tochter Theodora Rose (2)  

When Ayda goes into labour she comes correct ; ) RW x
— Robbie Williams (@robbiewilliams)


"Nurse, she’s out of her bed again"
— Robbie Williams (@robbiewilliams)


Me helping
— Robbie Williams (@robbiewilliams)


"You'll never walk alone"
— Robbie Williams (@robbiewilliams)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen