Robert Geiss (55) füttert Bär und erntet Shitstorm

In seinem neuesten Instagram-Video füttert TV-Millionär Robert Geiss einen Bären – für die Aktion erntet er nun jede Menge Hass-Kommentare.
Robert Geiss und seine Familie lassen ihre Fans regelmäßig in der TV-Sendung "Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie" an ihrem glamourösen Leben teilhaben.

Und auch auf ihren Social-Media-Plattformen gewährt die Millionärs-Familie den Followern tiefe Einblicke in ihr Luxus-Leben.

Ob Fotos von teuren Autos, den schönsten Plätzen der Welt oder nach einer Shopping-Tour - Robert, Carmen und ihre beiden Töchter halten ihre Anhänger stets auf dem Laufenden.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Doch nicht alle Menschen können mit dem Luxus-Lifestyle und den extravaganten Ausflügen auch etwas anfangen. Immer wieder wird die Familie Geiss für ihre "Protzerei" kritisiert.

So muss sich etwa gerade Familienoberhaupt Robert Geiss einiges von den Fans anhören. Auf Instagram teilte der 55-Jährige nämlich einen kurzen Video-Clip der aktuellen TV-Folge.

"Tierquälerei"

In dem Video ist zu sehen, wie Geiss einen kleinen Bären mit einer Flasche füttert. Gemeinsam mit einem Pfleger befindet sich der Millionär dabei in einem Gehege.

Zwar lächelt Robert Geiss in die Kamera, seine Fans finden die Aktion aber überhaupt nicht zum Lachen. Stattdessen sprechen einige User sogar von "Tierquälerei".

In den Kommentaren zu den Clip ist bereits ein regelrechter Shitstorm ausgebrochen. "Tierquälerei...das sind wilde Tiere, die gehören in Freiheit, auch wenn es noch so süß ist", schreibt etwa ein erboste Userin.

Robert Geiss hat sich zu dem Video bzw. den Hass-Kommentaren noch nicht geäußert.



ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsPeopleStarsRobert Geiss