Robert Geiss reicht es: "Ich will die Scheidung!"

Was haben die beiden in ihrer Villa versteckt.
Was haben die beiden in ihrer Villa versteckt.RTLZWEI / Geiss TV
Da hat es Tochter Shania wohl ein bisschen zu weit getrieben. Ihr Tattoo stört Robert so sehr, dass er Carmen sogar mit dem Ehe-Aus droht.

Der Millionär hat genug! Zum Start der neuen Reality-Show "Davina & Shania – We love Monaco" ist einiges los bei den Geissens. 

Frisch ausgezogen, sind die Töchter von Carmen (57) und Robert Geiss (58) wieder im Penthouse der Eltern. Doch das hat auch einen wichtigen Grund, denn Shania und Davina gehen zum ersten Mal auf einen Ball.

Ein kleines Tattoo für Shania

Zu dem Treffen kam Shania allerdings erst mit Verspätung an und das bei dem oberpünktlichen Familienoberhaupt Robert. Dann setzt die jüngere Tochter der Geissens auch noch einen drauf: ohne das Wissen der anderen Familienmitglieder ließ sie sich ein Tattoo stechen. Davon ist der Millionär nicht begeistert.

Davina hat bereits den Namen ihrer Schwester auf dem Handgelenk verewigt. "Es war immer ihr Traum, dass Shania auch mal ihren Namen auf ihrer Haut trägt, aber das wollte sie nie", erklärt Carmen Geiss über die Tattoos. Nun ging Davinas Wunsch in Erfüllung.

Robert droht wegen Shania mit Scheidung

Und Robert? "Ich finde das nicht gut, ne, diese Tätowiererei", ärgert er sich. "Das haben sie von dir, du tust sie auch noch ermutigen", schimpft Herr Geiss mit Carmen. Dann verlangt er von seiner Frau, dass sie sich nun "Robert" unter die Haut stechen solle. Doch die Millionärsgattin ist schlagfertig: "Niemals. Mann kann man wechseln, aber die Kinder bleiben ja immer die Kinder.

Ihr Mann Robert besteht trotzdem auf seine Idee und droht sogar: "Ich lasse mich scheiden, wenn du das nicht machst!" Doch die zweifache Mutter bleibt hart: "Ist mir sche*ßegal", sagt sie.

VIP-Bilder des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account aah Time| Akt:
Carmen GeissRobert GeissRTL II / RTL 2

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen