Roberto Blanco: Hurrikan zerstörte sein Haus

Roberto Blanco und seine Frau Luzandra leben auf Kuba. Dort wütete Hurrikan Irma - und traf das Anwesen mit zerstörerischer Gewalt.
Hurrikan Irma zog am Wochenende eine Spur der Verwüstung über die USA - und Kuba. Die Florida Keys werden wochenlang nicht erreichbar sein - und auch in Kuba stehen die Einwohner vor einem Bild der Zerstörung.

Mittendrin Schlagersänger Roberto Blanco (80) und seine Frau Luzandra (40). Sie besitzen zwei Häuser auf Kuba. Luzandra Blanco war mit ihren Eltern laut "Bild" in der Strandvilla in Jaimanitas bei Havanna als Irma auf die Insel traf. Luzandra schilderte, wie sechs Meter hohe Wellen die Türen eindrückten und Steine durchs Haus treiben.

Während Luzandra in den Schutzkeller im Garten flüchtete, wollte ihr Vater, Blancos Schwiegervater, Roberto Duque (78) der Naturgewalt nicht weichen. Mit seinen Hunden an seiner Seite, harrte er im Haus aus und wurde vom Wasser eingeschlossen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. Nur schwimmend hätte er sich retten können, so die 40-Jährige.

Roberto Blanco mit seiner - damals noch Freundin, inzwischen Frau - Luzandra 2008
Roberto Blanco mit seiner - damals noch Freundin, inzwischen Frau - Luzandra 2008
Alle Familienmitglieder Blancos sind unverletzt davongekommen. Doch nun beginnen die Wiederaufbauarbeiten. Deshalb sagt Blanco laut "Bild" auch seine Geburtstagsfeier ab. Das Geld wird jetzt dringend in Kuba benötigt. "Das Wichtigste ist, dass Luzandra nichts passier ist."

(lam)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
KubaPeopleHurrikanRoberto Blanco

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen