Rock'n'Roll-Tanzfoto mit dem Müllmann

Die verliebten Rock'n'Roll-Akrobaten trafen auf einen MA-48 Mitarbeiter
Die verliebten Rock'n'Roll-Akrobaten trafen auf einen MA-48 MitarbeiterBild: Screenshot Instagram
Karottenballett am Stephansplatz: Ein Insta-Foto mit einem tanzenden Pärchen und einem 48er gibt dem Begriff "Karottenballett" eine neue Dimension.
Karottenballett: Dieser Begriff kommt ursprünglich aus dem Wiener Dialekt und Volksmund. Nicht viele kennen heute noch den Ausdruck, der charmant das frühe Arbeiten der orangefarbenen Müllabfur-Mitarbeiter beschreibt. Wenn man in den Morgenstunden aus dem Fenster sieht, wenn alle noch schlafen und die fleißigen "48er" den Müll aus dem Innenhof abtransportieren, dann sieht es von oben so aus, als würden die Karotten tanzen.



Umso passender ist das Insta-Foto, welches am Mittwoch der Insta-Account der 48er (@die48er) geteilt hat. Auf diesem Bild wurde der Moment festgehalten, als das verliebte Pärchen in der Nacht auf einen 48er trafen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Die Tänzerin Sabrina E., ist Teil der Sportunion Rock'n'Roll Club Kreuzenstein und übt die Sportart "Rock'n'Roll" Akrobatik aus. "Wir trainieren einfach wo und wann es geht", erklärt der Vizeobmann des Vereins Christan Demetrescu im Gespräch mit "Heute". Bei diesem Tanzsport werden eineinhalbminütige Rock'n'Roll-Einlagen mit fünf bis sechs Akrobatik-Elementen angereichert. In dem Wiener Verein tanzen rund hundert Teilnehmer - oft auch in Turnieren - um die Wette. Karottenballett und Rock'n'Roll Akrobatik am Stephansplatz dazu passt der Hashtag der Wiener Müllabfuhr: #desiskadreck.



Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWienSport-TippsTanzStadt Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen