"Real-Life Ken" Rodrigo Alves in Berlin verhaftet

TV-Star Rodrigo Alves wurde festgenommen, weil er nicht mehr so aussieht wie auf seinem Passfoto.

"Meine Filmcrew und ich waren gerade dabei eine Szene für eine Pro7-TV-Show zu drehen, als wir plötzlich von Polizisten aufgehalten wurde. Sie wollten unsere Ausweise sehen", erzählt Rodrigo Alves in seiner Instagram-Story.

Er sieht nicht aus wie auf seinem Passfoto

Und dann gab es auch schon Probleme: Die Berliner Beamten sehen das Passfoto von Alves und erkennen ihnen nicht wieder. Das Bild wurde nämlich vor seinen zig Schönheitsoperationen, die er sich in den vergangenen Jahren machen ließ, aufgenommen.

Die Folge: Alves wird festgenommen, wie in seinem nächsten Post in seiner Instagram-Story zu sehen ist.

Wieder auf freiem Fuß

Wenig später darf er das Gefängnis aber wieder verlassen: Er erzählt, dass ein Mitarbeiter der britischen Botschaft der Polizei den Beamten eine Kopie seines neuesten Ausweises gezeigt habe.

Alles nur Show?

Es ist nicht das erste Mal, dass Alves mit seinem Passfoto Probleme hatte. Erst vor wenigen Wochen wurde er am Flughafen von Dubai und New York wegen seines alten Passfotos festgehalten.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Dancing Stars

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen