Rolli-Hund "Woodstock" sucht ein neues Zuhause

Gerade erst feierte "Woodstock" seinen zweiten Geburtstag. Trotz Behinderung lässt er sich nicht aufhalten: Mit Rolli wird gesportelt und die Welt erkundet. Jetzt sucht er sein neues Zuhause.
Zwei Jahre ist Rüde "Woodstock" jetzt alt – gerademal ausgewachsen also und bereit die Welt zu erkunden. Aber: "Woody" erlitt einen Wirbelbruch und plötzlich war nichts mehr wie vorher.

Doch der aufgeweckte und äußerst treue Kuschler ließ sich vom Schicksal nicht "in den Kaffee spucken". Derzeit macht er Physiotherapie und hat sich an seinen Rolli bereits gewöhnt. Bei Spaziergängen lässt er sich nicht aufhalten, läuft sogar seinen Hundefreunden auf der Pflegestelle bei Elli Weiss in Theresienfeld im Bezirk Wr. Neustadt im Sprint davon. Auch Stiegensteigen ist – mit und ohne Rolli – kein Problem mehr.

Rüde wird vermittelt

Der herzige Rüde wird jetzt von der Weizer Pfotenbrücke vermittelt. "Woodstock ist harn- und kotinkontinent, die Blase muss mehrmals täglich ausmassiert werden. Er trägt lediglich eine Rüdenwindel, um bei Aufregung ein 'Tröpfeln' zu verhindern", heißt es.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch. "Er geht offen auf neue Menschen zu, ist sehr lernwillig und sucht Menschen, die sich nicht scheuen, den liebenswerten Kerl zu nehmen, wie er ist - mit der Option auf Upgrades", hofft man auf liebevolle neue Besitzer.

(nit)

Nav-Account heute.at Time| Akt:
TheresienfeldNewsNiederösterreichHund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen