Rolling Stones gehen ohne dieses Bandmitglied auf Tour

Die Rolling Stones
Die Rolling StonesBild: Reuters
Das erste Konzert der neu aufgenommenen "No Filter Tour" geht am 26. September über die Bühne.

Mit einem Bandmitglied weniger müssen die Rolling Stones ihre "No Filter"-Tour fortsetzen. In einem offiziellen Statement ließ nun Stones-Schlagzeuger Charlie Watts verkünden, dass er nicht mit Keith Richards, Mick Jagger und Ron Wood auf der Bühne stehen wird.

Der 80-Jährige erklärte, dass er sich einer notwendigen Operation unterziehen musste. "Mit nur noch wenigen Wochen bis zum Probenstart ist das natürlich sehr enttäuschend", heißt es in dem Statement, "aber man muss auch sagen, dass das niemand voraussehen konnte". 

Jagger & Co. wünschen Gute Besserung

Während sich Watts auf anraten seiner Ärzte auskuriert, wird ihn der langjährige Stones-Freund Steve Jordan auf der Bühne vertreten. "Es ist eine riesige Ehre Charlie zu vertreten und ich freue mich auf die Proben mit Mick, Keith und Ronnie", so der 64-Jährige.

Auf Social Media wünschten die Stones-Mitglieder ihren Drummer eine schnelle und gute Genesung. "Ich werde Charlie bei der kommenden Tour vermissen, aber er sagte mir, die Show müsse weitergehen!", schrieb Ronnie Wood auf Twitter. Sänger Mick Jagger richtete auf Instagram aus: "Wir freuen uns darauf Charlie wieder willkommen zu heißen, sobald er sich vollständig erholt hat."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account adu Time| Akt:
Rolling StonesMick JaggerKonzertMusikKrankheitInstagramSocial Media

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen