Rollstullfahrer nach Unfall im Wald gerettet

Bild: Einsatzdoku
Ein in einem Wald bei Hölles (Bezirk Wr. Neustadt-Land) verunglückter Rollstuhlfahrer sorgte am Sonntagabend für einen Großeinsatz.

Der Mann war mit seinem Elektrorollstuhl vom Weg abgekommen und in einen Graben gefahren. Dabei fiel der Rollstuhlfahrer von seinem Gefährt und blieb hilflos und verletzt liegen. Ein Wanderer entdeckte den Pechvogel und verständigte die Einsatzkräfte.

Daraufhin rückten ein Notarztteam aus Wiener Neustadt und Feuerwehren aus drei Ortschaften an. Die Florianis bargen auch den Rollstuhl. Das Unfallopfer wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen