Polanski soll 1975 eine 10-Jährige missbraucht haben

Die Missbrauchsvorwürfe gegen den französisch-polnischen Regisseur Roman Polanski nehmen kein Ende.
Erst vor wenigen Tagen behauptete, die deutsche Schauspielerin Renate Langer, dass sie 1972 als 15-Jährige von Regisseur Roman Polanski ("Der Pianist") in Gstaad vergewaltigt wurde.

Jetzt hat sich ein weiteres angebliches Opfer zu Wort gemeldet: Die deutsche Künstlerin Marianne Barnard erzählte gegenüber "The Sun", wie es dazu kam: Im Jahre 1975, als Marinne zehn Jahre alt war, soll Polanski ihr ein Fotoshooting vorgeschlagen haben - zunächst im Bikini, dann im Pelzmantel.

Dann habe der Regisseur gewollt, dass sie nackt für ihn posiere. "An einem Punkt bemerkte ich, dass meine Mutter fort war. Ich weiß nicht, wohin sie gegangen ist und ich hatte nicht wirklich mitbekommen, dass sie gegangen ist, aber sie war nicht mehr da. Dann hat er mich sexuell belästigt.", sagt sie.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Seitdem soll Barnard an einer posttraumatischen Belastungsstörung sowie unter Klaustrophobie leiden. Die Künstlerin verriet dem Blatt gegenüber, dass sie sich erst nachdem die Skandale um Harvey Weinstein ans Licht kamen, getraut habe, darüber zu sprechen.

"Ich habe ein großes Problem damit, dass ich die ganze Zeit geschwiegen habe", so Barnard. "Als sich all diese mutigen Frauen gemeldet haben dachte ich 'Ich kann nicht weiter schweigen'

Laut "The Sun" habe die Frau den Vorfall bereits auch an die Polizei von Los Angeles gemeldet. Polanski weist die Vorwürfe laut "The Guardian" zurück. "Ich weise die unbegründeten Anschuldigungen von Frau Barnard, die ich nicht kenne, in vollem Umfang zurück", so der Agent von Polanski.

Verfahren seit 1977

Gegen Roman Polanski läuft seit 40 Jahren ein Verfahren wegen Vergewaltigung einer Minderjährigen. 1977 hat er die damals 13-jährige Samantha Geimer auf einer Party im Haus von Schauspieler Jack Nicholson vergewaltigt, wofür er auch von einem amerikanischen Gericht verurteilt wurde. Seine Strafe saß er jedoch nie ab. Seit seiner Flucht aus den USA lebt Polanski in Frankreich.

Das Verfahren gegen ihn läuft immer noch - obwohl Samantha Geimer sich für die Einstellung vor Gericht eingesetzt hat. Sie wolle den Fall endlich abschließen und sich nicht länger als Opfer fühlen.



(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
StarsBelästigungRoman Polanski

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema