Ronaldo soll Zidane zum United-Trainer machen

Cristiano Ronaldo, Zinedine Zidane
Cristiano Ronaldo, Zinedine Zidaneimago/Revierfoto
Ole Gunnar Solskjaer gerät bei Manchester United unter Druck. Ausgerechnet Superstar Cristiano Ronaldo soll an seiner Ablöse basteln.

Nach dem 2:4 gegen Leicester liegt Manchester in der Tabelle nur noch auf Platz sechs, fünf Punkte fehlen auf Leader Chelsea. Klar steht United-Trainer Ole Gunnar Solskjaer nun unter zunehmendem Druck. Durch Ronaldo soll Manchester United auch schon einen passenden Ersatz gefunden haben.

Anruf bei Zidane

Wie in Spanien berichtet wird, soll Manchester United auf Empfehlung von Cristiano Ronaldo den ehemaligen Real-Madrid-Trainer Zinedine Zidane in der Länderspielpause angerufen haben.

Nach der erfolgreichen Zeit mit dem Gewinn von drei Champions-League Titel im Jahre 2016 bis 2018 könnten Ronaldo und Zidane in England ein weiteres Mal zusammen auf Titel-Jagd gehen. Offen ist nur, ob Solskjaer das Ruder nochmals herumreißen kann und ob Zidane sich auf ein Engagement in der Premier League einlässt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportEnglandPremier LeagueManchester UnitedCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen