Frau (77) aus Altenheim verschwunden

Seit zwei Tagen fehlt jede Spur von der 77-jährigen Tirolerin. Polizei und Familie bitten um Hilfe.

Seit Donnerstagnacht gegen 21.30 Uhr, ist die 77-jährige Rosa L. aus dem Senioren-Wohnheim in Amlach in Osttirol abgängig. Bei einer Suche nach der Frau konnte deren Fahrrad im Bereich des Bahnhofes in Lienz gefunden werden. Es ist daher möglich, dass die Seniorin von dort aus einen Zug in unbekannte Richtung genommen hat.

Sie hat kein Mobiltelefon bei sich. Die Vermisste ist nach Aussage ihres Sohnes leicht dement. Sie dürfte weder Geld noch eine Bankomatkarte bei sich haben.

Personsbeschreibung:

Die Frau wird wie folgt beschrieben: Sie ist 165 cm groß, hat eine normale Statur, graue Haare, sehr gepflegte Erscheinung, trägt eine Brille mit braunem Rahmen und ist mit einer blauen Jeans bekleidet. Sie trägt außerdem schwarze gefütterte halbhohe Winterstiefel und eine dunkle Winterjacke, die bis übers Knie reicht.

Die Angehörigen und die Polizei bitten um Mithilfe der Bevölkerung. Wer die Frau gesehen hat oder Informationen zu ihrem Verbleib hat, wendet sich bitte an die PI Lienz unter der Nummer 0 59 133 / 7230.

Update

Die Frau ist mittlerweile wieder aufgetaucht. Sie kehrte am Samstag selbstständig in ihre Unterkunft zurück.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
AmlachGood NewsAntonia aus TirolPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen