Rot-Kreuz-Chef enthüllt beunruhigenden Corona-Fakt

"Tägliche Schnelltests in der Pflege bei Personal und Besucher_innen etwa könnten helfen die schwierige Balance zwischen Freiheit und Gesundheit zu wahren."
"Tägliche Schnelltests in der Pflege bei Personal und Besucher_innen etwa könnten helfen die schwierige Balance zwischen Freiheit und Gesundheit zu wahren."picturedesk.com
Gerry Foitik stellt auf Twitter fest, dass die steigende Zahl der Corona-Neuinfektionen bei einer Personengruppe besonders besorgniserregend ist.

Die Zahl der neu verzeichneten Corona-Fälle steigt in Österreich weiter an. In den vergangenen Tagen wurden hierzulande regelmäßig um oder über tausend Neuinfektionen binnen 24 Stunden verzeichnet.

Besonders besorgniserregend ist jedoch, dass auch die Zahl der infizierten gefährdeten Personen zunimmt. Auf seinem Twitter-Kanal erklärte auch Gerry Foitik, dass genau das nun eingetroffen ist, was zu erwarten war: nämlich, dass die Zahl der Corona-Neuinfektionen auch bei älteren Personen (65+) steigt.

Er fordert daher, dass jene Menschen nun besser geschützt werden. "Tägliche Schnelltests in der Pflege bei Personal und Besucher_innen etwa könnten helfen die schwierige Balance zwischen Freiheit und Gesundheit zu wahren", so Foitik in einem Tweet.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusRotes KreuzCoronatest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen