Rowdy-Biker donnert mit 300 km/h über die A22

Der Unbekannte filmte die lebensgefährliche Aktion, der Clip fand den Weg ins Internet.

Ein Motorradfahrer scherte sich auf der Donauufer Autobahn in Wien weder um seine eigene Haut, noch um die Sicherheit der anderen Verkehrsteilnehmer. Ein Video, das schon einige Monate in Insiderkreisen kursiert, zeigt den Biker: Der Unbekannte bringt seine BMW S1000RR auf Hochtouren und brennt mit 300 Stundenkilometern über den Asphalt – zum Nachahmen keinesfalls empfohlen!

Denn wer bei einem solchen Höllenritt erwischt wird, darf sich von seinem Führerschein für mindestens sechs Monate verabschieden und muss mit einer saftigen Geldstrafe rechnen – von der Gefahr für sich selbst und andere ganz zu schweigen.

Im Finsteren deutlich zu sehen: Hier zeigt der Tacho schon 299 km/h! (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
VideospielCommunity

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen