Crew winkt verspäteten Passagieren mit XXL-Hand

Zwei Passagiere der Freedom of the Seas kamen zu spät zum Dock. Als das Schiff ablegte, verabschiedete sich ein Besatzungsmitglied auf seine Art.
Ein Kreuzfahrtschiff von Royal Caribbean machte kürzlich bei der Insel St. Maarten Halt. Zwei der Passagiere genossen den Ausflug offenbar länger als die Geduld der Besatzung reichte.

In einem auf Social Media veröffentlichten Video ist zu sehen, wie das Paar am Quai steht, während die Freedom of the Seas ablegt. "Jetzt müssen sie den Flug zum nächsten Ziel nehmen", heißt es auf Facebook.

"Bye"

Doch es sind nicht die zurückgelassenen Passagiere, die für Schmunzeln sorgen. Vielmehr ist es ein Besatzungsmitglied, das bei der Brücke des Schiffs steht und mit einer riesigen Hand winkt. Darauf steht "Bye". Ob die Botschaft an die verspäteten Passagiere oder die lokale Bevölkerung gerichtet ist, ist unklar.

Die Crew wurde jedoch noch darauf hingewiesen, dass zwei Passagiere an Land zurückgeblieben waren. Im Facebook-Post wird darauf hingewiesen, dass es wichtig sei, pünktlich auf dem Schiff zurück zu sein. Das verhindere unangenehme Situationen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

(vro)

Nav-AccountCreated with Sketch. vro TimeCreated with Sketch.| Akt:
WeltNewsWeltReisenKreuzfahrten

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren