RTL-Reporterin nach Schlamm-Skandal: "Vermisse euch"

Darf Susanna Ohlen bald wieder moderieren?
Darf Susanna Ohlen bald wieder moderieren?imago/APress
Moderatorin Susanna Ohlen wurde nach ihrem Schlamm-Skandal beurlaubt. Nun meldete sie sich auf Instagram.

Über einen Monat lang war es still auf dem Instagram-Kanal von RTL-Moderatorin Susanna Ohlen. Der Hintergrund: Die Reporterin war im Juli dabei erwischt worden, wie sie sich vor ihrer Reportage über die Flutkatastrophe in Deutschland mit Schlamm beschmierte. Zahlreiche Zuschauer kritisierten sie dafür. 

So reagierte RTL auf den Skandal

Sowohl RTL als auch Ohlen entschuldigten sich dafür. Der Sender beurlaubte Ohlen sogar. Danach ließ die Reporterin nichts mehr von sich hören. Umso überraschter waren die Fans, als sie nun ein neues Foto von sich teilte, das sie in "ihrem langgeplanten Jahresurlaub" zeigt. "Auszeit! Kopf sortieren, alles verarbeiten, Kraft tanken mit der Familie, bei MIR sein, wieder Ruhe und Power finden und (dann) nach vorne schauen …", schreibt sie.

"Ich vermisse es hier mit euch zu sein"

Ohlen bedankt sich zudem für die "lieben Worte" und "sorgevollen Gedanken" ihrer Fans. "Auch ich vermisse es hier mit euch zu sein", gesteht sie. Bis sie zurückkommt, wird es noch eine Weile dauern. "Brauche gerade noch etwas Zeit für mich", erklärt sie. Von ihren Fans bekommt sie viel Zuspruch für das Posting, darunter auch von Kollegin Frauke Ludowig. "Kopf hoch Susanna!!! Du bist stark", macht sie Ohlen Mut. 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RTLInstagram

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen