Homophobie-Skandal! RTL2 löscht "Frauentausch"-Folge

TV-Teilnehmerin Sevgi beschimpft Tina (r.) beim "Frauentausch" auf übelste Weise.
TV-Teilnehmerin Sevgi beschimpft Tina (r.) beim "Frauentausch" auf übelste Weise.RTL2
Eine Teilnehmerin sorgte beim "Frauentausch" mit ihren homophoben Sprüchen in den sozialen Netzwerken für Gesprächsstoff. 

Große Empörung auf Twitter: RTL2 zeigte in der Nacht auf Dienstag, wie eine "Frauentausch"-Kandidatin eine andere Frau mit lesbenfeindlichen Sprüchen attackiert. Besonders schlimm: Am Montag war der Internationale Tag gegen Homo-, Bi-, Inter- und Transphobie.

Zuschauer sind empört

Es handelte sich hier keineswegs um keine neue Folge. RTL2 hat die Episode aus dem 2013 in der Vergangenheit immer wieder gezeigt, jedes Mal erntete der Sender Kritik dafür. Trotzdem wurde sie erneut ausgestrahlt. "Wie abwertend manche Menschen sein können und homophob Ja rtl 2 am tag gegen Homophobie so was zu zeigen ist schlimm", kritisierte etwa ein User auf Twitter. "Nicht euer Ernst", heißt es in einem anderen Beitrag. 

"Das darf nicht passieren"

RTL2 hat inzwischen darauf reagiert und die Folge entfernt. Ein Sprecher der Senders erklärte gegenüber "watson": "Dass die Äußerungen der Mitwirkenden ohne Einordnung eine Fläche gegeben wurde, darf nicht passieren und bedauern wir. Wir haben die betreffende Episode für jegliche Verwendung gesperrt. Sie wird, weder in Gänze noch in Ausschnitten, weiter auf unseren Plattformen gezeigt und wurde gestern auch bei TVNow offline genommen." In Zukunft soll die Folge nicht mehr bei RTL2 zu sehen sein. 

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Homophobie

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen