Rückkehr von "Don Pasquale"

Bild: Alexander Tuma

Seit drei Jahrzehnten nicht mehr am Spielplan der Wiener Staatsoper, feierte die Oper "Don Pasquale", die an eine italienische Stegreifkomödie erinnert, jetzt umjubelte Premiere.

Seit drei Jahrzehnten nicht mehr am Spielplan der Wiener Staatsoper, feierte die Oper "Don Pasquale", die an eine italienische Stegreifkomödie erinnert, jetzt umjubelte Premiere.

Gaetano Donizettis witzig-spritziger Unterhaltungsklassiker lockte auch prominente Gäste wie Pianist Rudolf Buchbinder und Bankmanager Christian Konrad in das Haus am Ring.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen