Rückkehr des Bentley Mulsanne als Grand Limousine

Eigentlich hat Bentley die Produktion des Mulsanne schon eingestellt, jetzt hat man bei Mulliner aber fünf Exemplare zur Grand Limousine umgebaut.

Das Bentley Topmodell ist zwar vor einem Jahr in Pension geschickt worden, dennoch hat man jetzt eine streng limitierte Auflage des Mulsanne Grand Limousine präsentiert.

Insgesamt fünf Exemplare, die schon 2015 ausgeliefert, jedoch nie zugelassen oder verwendet wurden, hat Mulliner jetzt zum Luxusliner verwandelt.

Dafür hat man den Radstand um einen Meter verlängert und auch die Höhe ist um 7,9 cm gewachsen.

Im Fond haben jetzt vier Personen Platz, wobei die Plätze in Fahrtrichtung noch luxuriöser ausgeführt sind. Hier gibt es ausklappbare Tische und eine größere Verstellmöglichkeit der Sitze.

Damit die Privatsphäre gewahrt bleibt, gibt es eine Trennscheibe zum Fahrer. Fahrwerk und Federung sind der neuen Fahrzeuggröße angepasst worden.

Beim Antrieb bliebt es beim 6,75 Liter V8 mit 512 PS, der trotz des höheren Gewichts noch immer für viel Fahrspaß sorgen soll. Einen Preis hat Bentley leider nicht verraten.

Stefan Gruber, autoguru.at

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sg Time| Akt:
MotorBentley

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen