Allergiker aufgepasst

Rückruf – bei diesem Schokoriegel droht Lebensgefahr

Der Hersteller KoRo ruft eine Sorte seiner Schokoriegel dringend zurück. Es kann zu allergischen Reaktionen kommen.

Newsdesk Heute
Rückruf – bei diesem Schokoriegel droht Lebensgefahr
Der Hersteller KoRo ruft eine Sorte seiner Schokoriegel dringend zurück
KoRo Handels GmbH

Die KoRo Handels GmbH ruft den Artikel "KoRo Chocolate Bar Berries 50 g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 7. Dezember 2024 zurück. Betroffen ist nach Unternehmensangaben ausschließlich die Charge 5023131.

Allerge fehlerhaft gekennzeichnet

Es besteht das Risiko, dass es während der Produktion bei einigen Packungen dazu kam, dass diese fälschlicherweise die Variante "Hazelnut" enthält. Dadurch entsteht eine fehlerhafte Allergenkennzeichnung.

"Das Produkt sollte NICHT von Menschen verzehrt werden, die eine Allergie gegen Haselnüsse haben", warnt der Verein für Konsumenteninformation (VKI). Für Personen ohne Haselnussallergie ist das Produkt unbedenklich.

Die fehlerhafte Charge ist von außen identifizierbar. Man erkennt sie daran, dass beim Aufschneiden der Riegel nicht wie üblich rote Beerenstücke, sondern Haselnussstücke in der Schokolade zu erkennen sind.

Wer den Schokoriegel reklamieren möchte, kann dies entweder in der entsprechenden Verkaufsstelle zurückgeben oder eine E-Mail mit dem Betreff "Rückruf KoRo Chocolate Bar Berries" sowie ein Foto der Verpackung, auf dem das Mindesthaltbarkeitsdatum erkennbar ist, an [email protected] schicken.

Es ist notwendig, die Bankverbindung anzugeben, damit KoRo den Kaufbetrag erstatten kann.

Diese Storys solltest du am Freitag, 12. April, gelesen haben

Auf den Punkt gebracht

  • Die KoRo Handels GmbH ruft den Artikel "KoRo Chocolate Bar Berries 50 g" mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 7.Dezember 2024 und der Charge 5023131 zurück, da es möglicherweise zu einer fehlerhaften Allergenkennzeichnung kam, die Haselnüsse betrifft
  • Personen mit Haselnussallergie sollten das Produkt nicht konsumieren, während es für Personen ohne Allergie unbedenklich ist
  • Die fehlerhafte Charge ist anhand von Haselnussstücken in der Schokolade erkennbar, und Kunden können den Riegel in der Verkaufsstelle zurückgeben oder eine Rückerstattung per E-Mail bei Vorlage des Mindesthaltbarkeitsdatums und eines Fotos der Verpackung anfordern
red
Akt.
;