Rückruf! Dieses Hanföl kann Paranoia auslösen

Die Firma Altmühltaler Kürbiskerne hat einen Rückruf eines ihrer Produkte veranlasst. Es drohen Verwirrung, Sinnestäuschungen und paranoide Zustände. 

Wer zuletzt das Hanföl im Webshop der bayrischen Firma Altmühltaler Kürbiskerne gekauft hat, sollte jetzt das Etikett prüfen. Wie das Unternehmen mitteilt, wurden in der Probe Hanföl mit Mindesthaltbarkeitsdatum 15.02.2022 wegen einer Kontamination psychoaktiv wirkende Substanzen festgestellt.

Hanföl macht high

Diese Stoffe können bei akuter Aufnahme in den Körper eine sedative Wirkung besitzen, sowie zu einer verminderten Gedächtnisfunktion und einer Verminderung des diastolischen Blutdrucks führen. In hohen Dosen können psychotomimetische Wirkungen mit Verwirrung, Sinnestäuschungen und paranoiden Zuständen auftreten.

Kunden, die dieses Hanföl gekauft haben, können dieses gegen Erstattung des Kaufpreises selbstverständlich auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgeben. Alle Infos dazu gibt es über die Homepage des Unternehmens.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
WirtschaftCannabisLebensmittelEssen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen