Hier winken Altersheim-Bewohner ihren Liebsten

Wie rührend! Weil sie keinen Besuch empfangen dürfen, winkten Altersheim-Bewohner in Eberstalzell ihren Liebsten von den Fenstern aus zu.

Ein kurzer Besuch der Enkerl oder einfach die eigenen Kinder umarmen – auf all das müssen Senioren derzeit schweren Herzens verzichten.

Besonders hart trifft es in diesem Fall die Bewohner der Altenheime. Sie dürfen während der Corona-Krise keine Besuche empfangen.

Mit einer besonderen Aktion machten deshalb nun die Bewohner eines Seniorenwohnheims in Eberstalzell (Bez. Wels-Land) auf sich aufmerksam.

"Heute" bekam am Mittwoch rührende Bilder zugesandt. Darauf zu sehen waren zahlreiche Bewohner dieses Heims, die an den Fenstern eine Viertelstunde den Passanten draußen zuwinkten. Eine kurze Gesangseinlage eines Bewohners erhellte ebenfalls die Stimmung in der so schwierigen Zeit.

"Es tut einfach weh, wenn man einen lieben Angehörigen nicht besuchen darf. Aber so hat man wenigstens die Möglichkeit, sie auf eine sichere Distanz zu sehen", so eine Passantin vor Ort.

Die sichtlich erfreuten Senioren waren sich alle einig: "Wir haben ein wöchentliches Ereignis auf das wir uns freuen können."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
EberstalzellGood NewsOberösterreichVirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen