Rund 300 Schweine bei Großbrand gerettet

Ein Großaufgebot der Feuerwehr stand im Löscheinsatz.
Ein Großaufgebot der Feuerwehr stand im Löscheinsatz.Bild: Feuerwehr
Die Feuerwehr konnte bei einem Brand auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Stetteldorf am Wagram rund 300 Schweine vor dem Feuertod retten.
Aus noch ungeklärter Ursache war Sonntagfrüh auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Stetteldorf am Wagram (Korneuburg) ein Feuer ausgebrochen.

Ein Teil des Wirtschaftstraktes stand in Brand, die Florianis konnten ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus verhindern, laut Feuerwehrsprecher Franz Resperger standen rund 130 Florianis im Einsatz. Die Nachlöscharbeiten dürften noch bis zu Mittag andauern. Rund 300 Schweine konnten von der Feuerwehr in Sicherheit gebracht werden.

Der Schaden ist beträchtlich, verletzt wurde niemand. Die Brandursache war vorerst noch unklar.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.


Nav-Account heute.at Time| Akt:
Stetteldorf am WagramNewsNiederösterreichFeuerwehrBrand/Feuer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen