Allerheiligen: Öffis sind verstärkt unterwegs

Zentralfriedhof
ZentralfriedhofBild: ORF
Auch heuer verdichten die Wiener Linien zu Allerheiligen die Intervalle mehrerer Linien zu den Wiener Friedhöfen.

Am Mittwoch, 1. November, fährt die Linie 6 verdichtet zum Zentralfriedhof und die Linie 63A öfter zum Südwestfriedhof. Der Liesinger Friedhof ist mit der Linie 64A erreichbar.

Die Buslinie 49A fährt öfter zum Hütteldorfer Friedhof. Zusätzlich bindet die Linie 39B am 1. November den Sieveringer Friedhof ab der Sieveringer Straße an. Die Linie 38B fährt den Nußdorfer und Heiligenstädter Friedhof an.

Die Linien 71 (Zentralfriedhof) und 47A (Baumgartner Friedhof) fahren bereits am Dienstag, 31. Oktober, verstärkt.

Bis inklusive Allerseelen am Donnerstag, 2. November, sind die Linien 41A (Neustifter Friedhof) sowie 46B (Friedhof Ottakring) im dichteren Intervall unterwegs.

ÖAMTC Erinnerungsservice

Friedhofbesucher, die mit einem Auto ankommen, sollten an Allerheiligen und Allerseelen mit Verzögerungen bei Zu- und Abfahrten rechnen. Ebenfalls sollte zu Allerseelen nicht auf die Parkscheine vergessen werden. (bai)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenGood NewsWiener WohnenWiener Linien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen