Rüpel-Bär "Ted" erobert Kinos

Vergessen Sie die Stofftiere aus dem Zimmer Ihrer Kinder. Jetzt kommt Ted, süß wie jeder Stoffbär - aber er flucht, kifft, rülpst und hat sogar Sex mit einer Kassierin im Supermarkt. In den USA (erst ab 17 Jahren freigegeben) legte der Film Ende Juni einen Traumstart hin und spielte 140 Millionen Euro ein. Heute startet er bei uns.

Vergessen Sie die Stofftiere aus dem Zimmer Ihrer Kinder. Jetzt kommt Ted, süß wie jeder Stoffbär – aber er flucht, kifft, rülpst und hat sogar Sex mit einer Kassierin im Supermarkt. In den USA (erst ab 17 Jahren freigegeben) legte der Film Ende Juni einen Traumstart hin und spielte 140 Millionen Euro ein. Heute startet er bei uns.

Die Story: Johns (Mark Wahlberg)  größter Kinderwunsch geht in Erfüllung: Sein Teddybär erwacht zum Leben. Als die beiden Freunde erwachsen werden, wird aus dem süßen Zottel ein ausgewachsener Plüschprolet, mit Sprüchen, die garantiert nichts für Kinderohren sind.

Die beiden pflegen eine wahre Männerfreundschaft, bis John seiner großen Liebe Lori (Mila Kunis) begegnet. Die hat wenig Lust auf den illustren Dreier und stellt ihren Freund vor die Entscheidung: Der saufende Bär oder ich!

Anna Thalhammer

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen