Russell Brand fühl sich Katy Perry sehr verbunden

Bild: Reuters/© Paul Hackett / Reuters

"Ich habe es überwunden, fühle mich ihr aber immer noch sehr verbunden", erklärte er in der Sendung "John Bishop In Conversation With".

Russell Brand fühlt sich noch immer verbunden. Der Comedian kann nichts Schlechtes über seine Ex-Frau Katy Perry sagen und schaut noch immer glücklich auf ihre 14-monatige Ehe zurück. "Ich habe es überwunden, fühle mich ihr aber immer noch sehr verbunden", erklärte er in der Sendung "John Bishop In Conversation With".

Dabei soll es ausgerechnet Russell Brand gewesen sein, der per SMS mit der 32-Jährigen Schluss machte und die Scheidung forderte. Grund hierfür sollen die vollen Terminkalender der beiden gewesen sein. "Katy war sehr, sehr eifrig und beschäftigt. Ich war auch so, aber nicht in diesem Maße", erklärte der 41-jährige Sänger weiter.

"Unsere Ehe hielt nicht sehr lange. Ich glaube es liegt einfach in der Natur des Ruhms und daran, unter solchen Umständen zu leben". Mittlerweile hat Russell Brand sein privates Glück gefunden. Er und seine Verlobte Laura Gallacher wurden im November Eltern der kleinen Mabel. "Was meine Partnerin und mich verbindet ist etwas sehr Bodenständiges. Wir sind Freunde, sehr gute Freunde. Wenn ich mit ihr spreche, plaudere ich einfach los", erklärte er.

"Ich danke Gott für so etwas Normales, etwas Reales. Es ist nichts, was auseinanderbricht und dann nichts mehr bedeutet". Bei all der netten Worte über Katy Perry hört sich diese Aussage ganz wie ein Seitenhieb geben seine Ex an.

(red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen