Minnie Mouse hat ihre Stimme für immer verloren

Disney-Ikone Russi Taylor ist am Freitag im Alter von 75 Jahren gestorben.
Jahrzehntelang war die US-Schauspielerin für die Stimme von Minnie Mouse verantwortlich. Im Jahr 1986 stetzte sie sich gegen 200 Mitbewerberinnen bei einem Casting durch.

Auch ihr privates Glück fand sie in der Welt von Disney. 1991, fünf Jahre nach ihrem Engagement, heiratete sie Wayne Allwine, den Sprecher von Mickey Mouse. Mit ihm war sie bis zu dessen Tod im Jahr 2009 verheiratet.



CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Am Wochenende teilte Bob Iger, Vorsitzender der Walt Disney Company, nun mit, dass Taylor in Glendale verstorben sei. Eine Todesursache wurde nicht genannt. "Seit mehr als 30 Jahren arbeiteten Minnie und Russi zusammen, um Millionen auf der ganzen Welt zu unterhalten – eine Partnerschaft, die Minnie zu einer globalen Ikone und Russi zu einer Disney-Legende machte", so Iger.

VIP-Bild des Tages



(baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
USAStarsKinoDisney

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren