Russland greift Ukraine mit Mörsergranaten an

Bild: Reuters

Ukrainische Stellungen sind nach Angaben der Regierung in Kiew in der Nacht auf Sonntag zwei Mal von Russland aus beschossen worden. Mörsergranatenangriffe wurden kurz nach Mitternacht (Ortszeit) verzeichnet und etwa zwei Stunden später. In beiden Fällen ist demnach aus Richtung Russland geschossen worden.

Die Ukraine kämpft im Osten des Landes gegen prorussische Separatisten. Sie wirft Russland vor, die Rebellen zu unterstützen - sowohl . Die USA sehen das genauso. Über die Grenze sollen Militärs wie auch Material einsickern. Dass direkt aus Russland selbst geschossen wird, ist allerdings neu.

Die Regierung in Moskau weist sämtliche Vorwürfe in diese Richtung zurück.

Am Donnerstag ist ein Urlaubsflieger mit 300 Menschen (Niederländer, Belgier, Deutsche, ...) an Bord über der Ostukraine abgeschossen worden. Man geht davon aus, dass die prorussischen Rebellen die mit Boden-Luft-Raketen vom Himmel geholt haben. Sie erschweren außerdem die Ermittlungen zur Absturzursache.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen