Russland: Mysteriöse "Sonnenfinsternis"!

Kurz vor der Dunkelheit färbte sich der Himmel, wie hier in der Stadt Jakutsk, gespenstisch gelb.
Kurz vor der Dunkelheit färbte sich der Himmel, wie hier in der Stadt Jakutsk, gespenstisch gelb.Bild: Screenshot Youtube
Schreck für Tausende Menschen in der russischen Republik Sacha: Zu Mittag verdunkelte sich für Stunden der Himmel – kein Mensch weiß, warum ...

Hat hier nach der WM jemand gesagt: Der letzte macht das Licht aus? Gruselig: In der russischen Republik Sacha (Jakutien) wurde es am Dienstag zappenduster – am helllichten Tag! Bisher weiß niemand, warum sich der Himmel zwischen 11.30 und 14 Uhr verdunkelte, aber Gerüchte über geheime Militärtests des Kreml, Auswirkungen eines Meteoriteneinschlags oder sogar Ufos machten die Runde ...

Das Netz berichtet über das mysteriöse Phänomen (Quelle: YouTube).

Die gelbe bis schwarze Wolke, die so groß wie Großbritannien gewesen sein soll, wurde laut russischen Medien auch einer plötzlichen Sonnenfinsternis oder Waldbränden zugeordnet – oder gleich als "Werk des Teufels" bezeichnet. Meteorologen winken aber ab. Andere Bewohner wollen zuvor einen hellen Lichtblitz gesehen haben.

Moskau hat bisher jeden Kommentar verweigert

"Am Anfang sah es aus, als ob ein Sturm aufziehen würde, dann wurde es schlagartig düster. Menschen sind mit Lampen auf die Straße gelaufen, aber draußen seien wollte eigentlich niemand – das Phänomen war beängstigend", so ein Augenzeuge. Moskau hat zu den mysteriösen Vorkommnissen bisher keine Stellungnahme abgegeben ... (tas)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
RusslandGood NewsWeltwocheWetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen