Ryanair cancelt weitere Flüge: 700.000 Betroffene

Ryanair streicht weitere Flüge bis März 2018.
Ryanair streicht weitere Flüge bis März 2018.Bild: Reuters
Ryanair kündigt bis Ende März 2018 noch weitere Flugausfälle an. Davon betroffen sind rund 400.000 Passagiere.

Wie die irische Billigfluglinie mitteilt, müssen aufgrund akuten Pilotenmangels weitere Flüge gecancelt werden. Von Anfang November bis März 2018 seien von den Ausfällen rund 400.000 Kunden betroffen.

Insgesamt müsse die Fluglinie im Winterflugplan auf 25 Maschinen verzichten. Normalerweise sind 400 Flieger im Einsatz, in den kommenden Monaten nur noch 375.

Allein bis Oktober tausende Betroffene

Erst kürzlich gab Ryanair rund 2.1000 Flugausfälle für den Zeitraum bis Ende Oktober bekannt. Allein von diesen Streichungen sind schon rund 315.000 Kunden betroffen. In einer ersten Information hieß es, dass das irische Unternehmen damit seine Pünktlichkeit verbessern wolle.

Betroffene Fluggäste sind dazu aufgerufen, ihren Flug auf einen anderen umzubuchen, oder zu stornieren. Die Mitteilung löste zahlreiche empörte Reaktionen von Kunden der Billig-Airline aus.

(ek)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsWirtschaftskammerFluglinieRyanair

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen