S-Bahn-Schaffner mit Glasflasche niedergestreckt

Axt unter der Kleidung, Bierflasche in der Hand - so attackierte ein Mann (23) am Bahnhof Floridsdorf einen S-Bahn-Schaffner. Mario Grill und ein ÖBB-Security rangen den Täter nieder
Axt unter der Kleidung, Bierflasche in der Hand – so attackierte ein Mann (23) am Bahnhof Floridsdorf einen S-Bahn-Schaffner. Mario Grill und ein ÖBB-Security rangen den Täter nieder.

"Es war kurz vor der Abfahrt des Zuges", erinnert sich Mario Grill an den Vorfall von Samstag kurz nach 22 Uhr. "Der Täter hat dem Schaffner eine Flasche auf den Kopf geschlagen. Ich hab’ mir sofort gedacht: ,Da musst du helfen!‘"

Gemeinsam mit einem Security- Mitarbeiter und dem verletzten Opfer (43) fixierte Grill den Angreifer am Boden, bis die Polizei kam. Angst hatte der Angestellte nicht, vorerst. "Als ich gesehen habe, dass der Mann eine 40 Zentimeter lange Axt unter der Kleidung hatte, wurde mir dann aber doch etwas mulmig", schmunzelt Grill.

Claus Kramsl
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen