S-Bahn! Schwarzfahrer war entflohener Häftling

Weil er keinen Fahrschein hatte, flog ein Häftling auf und musste wieder nach Hirtenberg.
Weil er keinen Fahrschein hatte, flog ein Häftling auf und musste wieder nach Hirtenberg.Bild: Wiener Linien (Symbol), Wikipedia
Ein größerer Fang ging den Kontrolleuren und der Polizei jetzt in Schwechat ins Netz: Ein Schwarzfahrer war ein Häftling aus Hirtenberg (Baden).

Besonders viel wert war ihm seine Freiheit offenbar doch nicht: Ein Fahrgast hatte bei einer Kontrolle in der S-Bahn keinen gültigen Fahrschein, der Schaffner rief die Polizei, am Bahnhof Schwechat übernahm die Exekutive den ticketlosen Passagier.

Bei der Überprüfung des Mannes stellte sich heraus: Der Mann ist Strafgefangener in der Justizanstalt Hirtenberg, sollte eigentlich hinter Gitter statt in der Schnellbahn sitzen. Der Häftling hatte einfach einen Ausgang zur Flucht genutzt, war nicht mehr ins Gefängnis zurückgekehrt. Mit dem "Staats-Taxi" wurde er schließlich wieder nach Hirtenberg chauffiert.

(Lie)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SchwechatGood NewsNiederösterreichGefängnisPolizei

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen