S1-Tunnel Vösendorf wegen Einsatzübungen gesperrt

Der Tunnel Vösendorf wird gesperrt.
Der Tunnel Vösendorf wird gesperrt.Screenshot Google Maps
In der Nacht 14. Mai auf 15. Mai wird der Tunnel Vösendorf (Mödling) auf der S1 Außenringautobahn gesperrt. Einsatzkräfte üben eine Unfallbergung.

In der Nacht von Samstag, 14. Mai, auf Sonntag, 15. Mai, wird der Tunnel Vösendorf auf der S1 Außenringautobahn gesperrt. Die ASFINAG teilte mit, dass zwischen 21.30 Uhr und 5.00 Uhr 80 Einsatzkräfte aus dem Einsatzgebiet um den Tunnel den „Ernstfall eines Unfalls“ proben.

In dieser Zeit sind beide Richtungsfahrbahnen der Außenringautobahn gesperrt. Eine Umleitung führt Autofahrer über die A23 Südosttangente Wien und/oder die A4 Ostautobahn.

Großübung für den Ernstfall

In Tunneln, die länger als 500 Meter sind, müssen im Abstand von maximal vier Jahren Großübungen mit allen an einer Unfallbergung beteiligten Einsatzorganisationen stattfinden. Das Ziel dieser gesetzlich vorgeschriebenen Übungen sei, dass die Einsatzkräfte im Ernstfall die Beschaffenheit, die Zufahrtsmöglichkeiten und die Ausrüstung aller Tunnel in ihrem Einsatzgebiet kennen. Bundesweit führt die ASFINAG heuer insgesamt 18 solcher Tunnelübungen durch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
FeuerwehreinsatzRettungseinsatzASFINAGVösendorf

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen