Sport und Sperre

Saisonauftakt – 3.000 Nightskater rollen über Ring

Am 17. Mai startet die Nightskating-Saison. Zum Auftakt treffen sich rund 3.000 Teilnehmer am Heldenplatz und rollen über den Ring.

Wien Heute
Saisonauftakt – 3.000 Nightskater rollen über Ring
Radfahrer und Skater rollen vom Heldenplatz nach Schönbrunn.
Grüne Wien

Am 17. Mai geht es wieder rund zur Eröffnung der neuen Friday Nightskating-Saison: Nun werden wieder jeden Freitag ab 21 Uhr bis zu 3.000 Skater und Radfahrer quer durch das nächtliche Wien rollen. Ihr Motiv: Sie fahren für eine lebenswerte Zukunft.

"Friday Nightskating ist eine Demonstration, die zu 100 Prozent mit Muskelkraft auskommt. Gemeinsam setzen wir ein Zeichen für umweltfreundliche Mobilität. Wir skaten und radeln gegen veraltete Politik und für eine grünere Zukunft in einer lebenswerten Stadt, in der der öffentliche Raum gerechter verteilt ist", so Peter Kraus und Judith Pühringer, Parteivorsitzende der Grünen Wien.

Schon seit 25 Jahren wird nachts in Wien geskatet

Schon seit einem Vierteljahrhundert gibt es das Nightskating. Als damals Ende der 1990er die ersten Friday Night-Skater ihre Runden drehten, war die Bewegung noch ein zartes Pflänzchen. Heute, zweieinhalb Jahrzehnte später, könnte das Anliegen des Friday Nightskating nicht aktueller sein.

"Wo sonst Tag für Tag tausende Autos vor sich hin stauen, zeigen wir, dass klimafreundliche Fortbewegung auch ohne Abgase und Lärm funktioniert. Wir demonstrieren gegen eine fossile Betonpolitik von vorgestern und fordern mehr Platz für alle, die ohne Motor unterwegs sind! Der öffentliche Raum, Wiens Straßen und Plätze gehören uns allen", so Kraus und Pühringer.

Skaten auf 16 Kilometern

Beim ersten Nightskating in diesem Jahr am 17. Mai geht es nach Schönbrunn auf einer Streckenlänge von rund 16 Kilometern. Vom Startpunkt Heldenplatz aus geht es vorbei an der Karlskirche Richtung Schönbrunn.

Der Streckenverlauf und entsprechende Sperrungen sind hier zu erwarten:

Streckenverlauf Freitag 17. Mai
Streckenverlauf Freitag 17. Mai
Grüne Wien

Friday Nightskating 2024
ab 17. Mai jeden Freitag ab 20 Uhr am Heldenplatz, Abfahrt um 21 Uhr
www.fridaynightskating.at

Die Bilder des Tages

1/83
Gehe zur Galerie
    <strong>21.06.2024: "Mehr netto": So will Neos-Chefin unser Gehalt ändern</strong>. Beate Meinl-Reisinger ist wütend. Die Neos-Chefin will vernommen haben, dass SPÖ und ÖVP schon an Ministerlisten arbeiten. <a data-li-document-ref="120043667" href="https://www.heute.at/s/mehr-netto-so-will-neos-chefin-unser-gehalt-aendern-120043667">Der große "Heute"-Talk.</a>
    21.06.2024: "Mehr netto": So will Neos-Chefin unser Gehalt ändern. Beate Meinl-Reisinger ist wütend. Die Neos-Chefin will vernommen haben, dass SPÖ und ÖVP schon an Ministerlisten arbeiten. Der große "Heute"-Talk.
    Sabine Hertel

    Auf den Punkt gebracht

    • Tausende Wiener werden am 12.Mai bei Nightskating für eine grüne Zukunft demonstrieren, indem sie auf Rädern und Skates durch die Stadt fahren
    • Die wöchentlichen Friday Nightskating-Veranstaltungen starten am 17.Mai und bieten eine Strecke von rund 16 Kilometern
    • Die Teilnehmer setzen sich für umweltfreundliche Mobilität ein und fordern mehr Platz für nicht-motorisierte Verkehrsteilnehmer
    red
    Akt.