Saisonauftakt mit "Der Engel mit der Posaune"

Ernst Lothars historisches Familiendrama feiert am Samstag im Theater in der Josefstadt mit einer Uraufführung die erste Premiere der Saison.

Nach der Sommerpause ist es endlich wieder soweit: Die Josefstadt startet am Samstag mit einer Uraufführung und einem nagelneuem Bühnenboden in die neue Spielsaison.

Von den Habsburgern bis hin zu Hitler

Im Mittelpunkt von Ernst Lothars "Der Engel mit der Posaune" steht die Wiener Klavierbauerdynastie Alt, die innerhalb von zwei Jahrzehnten eine geschichtliche Katastrophe durchleben muss. Die Endproben auf dem neuen Bühnenboden laufen derzeit auf Hochtouren, Direktor Herbert Föttinger versucht, gemeinsam mit Regisseur Janusz Kica, dem Stück noch einen letzten Feinschliff zu verpassen.

Ein historisches Zwangskorsett

Die einst zur Vernunftheirat gezwungene Henriette (Maria Köstlinger) ist gefangen in einem Korsett aus Vernunft und Tradition. So setzt sie all ihre Hoffnung auf ein selbstbestimmtes Leben in ihren ältesten Sohn Hans (Alexander Absenger). Doch Familienoberhaupt Franz Alt (Michael Dangl) verwehrt auch diesem jegliches Glück. Wie seine Mutter, ist auch er Gefangener der Konventionen, ein zutiefst unglücklicher Firmenerbe, der erst durch diverse Schicksalsschläge und den gesellschaftlichen Umbruch seine Freiheit erlangt. Man darf gespannt sein, wie Alexander Absenger den Sohn der doch eher jung wirkenden Maria Köstlinger anlegen wird.

Erstklassiges Ensemble

Die Musik zum Stoff, der 1948 mit Oscar Werner, Attila Hörbiger, Paula Wessely und Josefstadt-"Sexerl" Erni Mangold verfilmt wurde liefert der norwegische Ausnahmekünstler Kyrre Kvam. Das hochrangige Bühnen-Ensemble mit "Josefstadt-Doyenne" Marianne Nentwich, Vorstadtweiber-Mime Xaver Hutter, Galápágos-Star Matthias Franz Stein, Josefstadt-Beauty Alma Hasun, Michael Schönborn und den großartigen Ladies Silvia Meisterle und Alexandra Krismer verspricht eine erstklassige Inszenierung unter Janusz Kica und einen perfekten Start in die neue Josefstadt-Saison.

Infos und Tickets unter: Theater in der Josefstadt

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Wiener WohnenTheaterMaria Köstlinger

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen