Hayeks Mann spendet 100 Mio. Euro für Notre Dame

Der französische Milliardär will sich am Wiederaufbau der am Montag ausgebrannten Kathedrale beteiligen.
Die Bilder des brennenden Wahrzeichens gingen am Montagabend um die Welt. Kaum jemanden ließ die kulturelle Katastrophe, die sich im Herzen der französischen Hauptstadt abgespielt hat, kalt.

Der Brand war noch nicht gelöscht, da meldete sich Francois-Henri Pinault in einer Mitteilung an die französische Zeitung "Le Figaro" zu Wort. Der 56-jährige, milliardenschwere Ehemann von Hollywood-Star Salma Hayek, ließ wissen, dass er und seine Familie 100 Millionen Euro aus dem Privatvermögen beisteuern werden, um Notre Dame wie einen Phönix aus der Asche wiederauferstehen zu lassen.



CommentCreated with Sketch.27 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. >>> Alle News zum Brand in der Kathedrale von Notre-Dame finden Sie in unserem Live-Ticker.

"Jeder möchte diesem Schmuckstück unseres Kulturerbes schnellst möglich neues Leben einhauchen", teilte Pinault den Französinnen und Franzosen mit. Er und Hayek haben 2009 nur wenige Minuten von der Kathedrale entfernt in einem Pariser Standesamt geheiratet. Die 52-jährige Schauspielerin postete, wie viele andere Stars, ein Bild des Infernos, um so ihre Anteilnahme auszudrücken.

Notre-Dame de Paris in Flammen



(baf)

Nav-AccountCreated with Sketch. baf TimeCreated with Sketch.| Akt:
ParisStarsSpendeBrand/FeuerSalma HayekNotre-Dame in Flammen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren