Todesfall in Österreich

Salmonellen-Plage in Gift-Kebabs schockiert nun

Das in Kebaps verwendete Hühnerfleisch gilt aus Quelle eines gefährlichen Salmonellen-Ausbruchs, der mittlerweile ganz Europa erfasst hat. 

Newsdesk Heute
Salmonellen-Plage in Gift-Kebabs schockiert nun
Als Ursprung der Salmonellen-Plage gilt Hühnerfleisch, das unter anderem in Kebabs zum Einsatz kommt.
Getty Images

Der Salmonellenausbruch in Verbindung mit Hühnerfleisch hat mittlerweile ganz Europa im Griff. Wie die EU-Gesundheitsbehörde ECDC bestätigt, wurden von Jänner bis 24. Oktober 335 bestätigte Fälle aus 15 europäischen Ländern sowie den USA gemeldet.

Weitere Fälle wahrscheinlich

Als wahrscheinlichste Quelle für den Ausbruch, das drei verschiedene Gruppen von Salmonella Enteritidis ST11 umfasse, gelte Hühnerfleisch, das Hauptbestandteil in u.a. Kebabs ist. 

Bei der Analyse handelt es sich um eine gemeinsame Einschätzung der in Stockholm ansässigen Behörde mit der Europäischen Lebensmittelbehörde EFSA. Man rechnet damit, dass weitere Fälle von Salmonellen-Erkrankungen auftauchen werden. Bakterien, die denjenigen ähnelten, die den Ausbruch verursachten, seien in Proben von Hühnerfleisch und in Hühnerkebabs entdeckt worden, erklärten die beiden EU-Behörden. Rückverfolgungen der Lebensmittel wiesen auf sieben Endproduzenten in Polen sowie einen in Österreich hin, doch seien keine mikrobiologischen Hinweise für eine Verunreinigung in deren Produktionsstätten gefunden worden.

Ein Todesfall in Österreich

In Deutschland gab es in diesem Jahr in dem Zusammenhang insgesamt 18 Fälle, wie aus der Einschätzung hervorging. Neun Erkrankte in drei Ländern mussten den Angaben zufolge im Krankenhaus behandelt werden, in Österreich ist eine Person infolge der Erkrankung gestorben.

Das macht Salmonellen so gefährlich
Salmonellen können Symptome wie Durchfall, Fieber und Magenkrämpfe auslösen und sind eine der am häufigsten durch Lebensmittel übertragenen Infektionen. Potenziell anfällig für schwerere Krankheitsverläufe sind Säuglinge, Kleinkinder, ältere Menschen sowie solche mit einem geschwächtem Immunsystem.

    Kebab-Spieße aus Polen sollen mit Salmonella Enteritidis kontaminiert gewesen sein.
    Kebab-Spieße aus Polen sollen mit Salmonella Enteritidis kontaminiert gewesen sein.
    IMAGO/Pond5 Images (Symbolbild)
    red
    Akt.